;

Vom 5. bis 7. Oktober fand in Sosnovy Bor der 21. Allrussische Dmitry Malyshko-Sommerbiathlonwettbewerb statt.

09.10.2019
Streamer, vertreten durch den Generaldirektor Ivan Zhitenev und den Direktor für Innovation und technische Entwicklung, Vladimir Zhitenev, sind seit über 20 Jahren die Organisatoren dieses Anlasses, zudem sind sie selbst Biathlonfans und nehmen traditionell am Veteranenrennen teil.

Näher an den Stars

Vladimir Zhitenev erinnert sich, wie ihre Freundschaft mit der aktuellen Biathlon-Sektion des IC „Malachite“ in Sosnovy Bor begann, das 1999 eine Jugendsportschule im Kernkraftwerk Leningrad war. In diesen schwierigen Zeiten verliessen fast alle Trainer die Schule, mit Ausnahme von Juri Wassiljewitsch Parfenow, dem Trainer des zukünftigen Olympiasiegers Dmitri Malyshko.

„Juri Wassiljewitsch hat regelmässig mit Kindern gearbeitet, künftige Sportler herangezogen und wir haben immer versucht, ihm dabei zu helfen und ihn zu unterstützen. 1999 beschlossen wir, den Kindern einen berühmten Sportler vorzustellen, und baten Vladimir Drachev, er ist mehrfacher Biathlon-Weltmeister, zu ihnen zu kommen. Wir kennen ihn seit der gemeinsamen Zeit bei der Armee, und Wolodja stimmte zu. In dieser Zeit gab es sehr wenig Wettbewerbe, und es war notwendig, das Interesse am Sport aufrechtzuerhalten. Aus diesem Grund haben wir im Einverständnis mit Vladimir den ersten Wettbewerb organisiert, und nannten ihn „für den Vladimir Drachev-Preis“. Wir fanden Sponsoren, kauften Preise. 2014 übergab der Athlet den Stab weiter an den Olympiasieger in Sotschi, Dmitry Malyshko. Seit 2015 finden nun die Wettbewerbe um den Dmitry Malyshko-Preis statt “, sagt Vladimir Zhitenev.

Auch andere bedeutende Sportler kommen regelmässig nach Sosnovy Bor, um an den Wettkämpfen teilzunehmen. Schon zum dritten Mal teil nahmen der russischen Biathlonmeister Anton Shipulin, die Olympiasieger Anna Bogaliy, Anatoly Alyabyev, Dmitry Vasilyev und Yuri Kashkarov. Im vergangenen Jahr kam auch der mehrfache Biathlon-Weltmeister Ivan Cherezov, der mittlerweile seine Karriere beendete.

Wettbewerbe stehen nicht still

Die Wettbewerbe um die Preise von Dmitry Malyshko entwickeln sich von Jahr zu Jahr. Ihre Hauptbeteiligten sind Kinder, deren Zahl stetig zunimmt. Dies machte sich insbesondere nach den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi und den grossen Siegen unserer Biathleten bemerkbar. In der Sektion von St. Petersburg und der Leningrader Region spannte "Malachit" die jüngere Athletengeneration massiv an.

Dieses Jahr war das Sportturnier die erste Etappe des „Anna Bogaliy Cup - SKIMiR“. Dies ist ein offener allrussischer Wettbewerb unter jungen Biathleten, der in vier weiteren Städten - Murmansk, Magnitogorsk, Juschno-Sachalinsk und Nowosibirsk - ausgetragen wird.

„Viele starke und ehrgeizige Athleten kamen aus den Regionen, für die Punkte im Anna Bogaliy Cup wichtig sind. Das Ziel unserer Wettkämpfe ist es, wie im Reglement festgelegt, den Sport bekannt zu machen und den Teilnehmern Wettkampferfahrung zu verschaffen. Offensichtlich bewegen wir uns in die richtige Richtung. Gleichzeitig steigt für uns Organisatoren die Arbeitsbelastung – es gibt viel zu tun, und wir sind zu wenige“, fährt Vladimir Zhitenev fort.

Kinderlachen – der Lohn der Arbeit

Die Vorbereitungen für die Wettbewerbe beginnen lange vor dem Start, und die Sponsoren müssen das ganze Jahr durch bei Laune gehalten werden. Die Hauptphase der Arbeit beginnt im Mai - das Wettbewerbsprogramm wird zusammengestellt, das Reglement und die Regeln werden geschrieben, die Jury wird bestimmt, die Teilnahme der Sponsoren wird bestätigt.

„Der Wettbewerb dauerte drei Tage, und bis zum letzten Tag hatte ich eine sehr hohe Arbeitsbelastung und das Gefühl, dass wir für nichts Zeit hatten. Erst am letzten Tag konnte man mit der geleisteten Arbeit und dem Ergebnis zufrieden sein. Das Lächeln der Kinder und der Anblick, wie sie um Dima und Anton herumlaufen, sind viel wert! Am Vorabend des Wettbewerbs gab es viele Probleme, auch finanzielle. Aber im letzten Moment hat alles geklappt - Sponsoren haben irgendwo Unterstützung geleistet, und einige Kosten waren niedriger als geplant. Ich möchte allen Kollegen von Streamer, die uns geholfen haben, Dank und Anerkennung aussprechen. Wir als Pionierorganisatoren unterstützen und inspirieren so gut wie es geht“, fasst der Streamer-Direktor für Innovation und technische Entwicklung zusammen.


12.06.2020

Lieferung der Ableiter dM35z nach Malaysia


Lieferung der Ableiter dM35z nach Malaysia

2019 gewann Streamer eine Ausschreibung für die Lieferung von dM35z -Ableitern nach Malaysia. 

Weiter lesen
26.03.2020

"Streamer" hat die erste Transec-Installation in Kasachstan und Zentralasien abgeschlossen


"Streamer" hat die erste Transec-Installation in Kasachstan und Zentralasien abgeschlossen

Die erste Transec-Installation in Kasachstan wurde Mitte März 2020 abgeschlossen.

Weiter lesen
13.03.2020

Positive Ergebnisse des Betriebs von Transec bei der AO Metallurgitscheskij Sawod Petrostal (Aktiengesellschaft Metallwerk Petrostal)


Positive Ergebnisse des Betriebs von Transec bei der AO Metallurgitscheskij Sawod Petrostal (Aktiengesellschaft Metallwerk Petrostal)

Im August 2019 wurde das Modul im Tochterunternehmen der PAO Kirowskij Sawod (öffentliche Aktiengesellschaft Kirow-Werk) betrieben. Vor kurzem haben wir ein offizielles Empfehlungsschreiben über die Benutzung unserer Anlage erhalten.

Weiter lesen
10.03.2020

Neue LLPD 69-Geräte (LLPD d69z) in Indonesien installiert


Neue LLPD 69-Geräte (LLPD d69z) in Indonesien installiert

Im Februar 2020 wurde die Installation eines neuen Typs von Leitungsableitern in Indonesien abgeschlossen. Zwei Jahre lang werden Streamer und Vertreter des indonesischen Energiesystems PLN mit Unterstützung der befreundeten Universität in Bandung, vertreten durch Professor Reynaldo Zoro und seinem Team, die Installationen testen, und ergebnisoffene Testberichte erstellen, die in Empfehlungen zur eventuellen Verwendung der Geräte münden werden.

Weiter lesen
18.12.2019

Ausstellung FISE in Kolumbien


Ausstellung FISE in Kolumbien

Anfang Dezember nahmen wir teil an der lateinamerikanischen Ausstellung FISE (Feria internacional delector eléctrico) - Internationale Messe für Elektrotechnik; eine Veranstaltung, auf der sich führende Unternehmen der Elektrizitätswirtschaft und verwandter Branchen treffen.

Weiter lesen
12.12.2019

Das internationale Netzwerk-Forum: Diskussionen über neues Format und Digitalisierung


Das internationale Netzwerk-Forum: Diskussionen über neues Format und Digitalisierung

In der letzten Woche ging das internationale Forum "Elektrische Netze 2019" zu Ende, an dem Streamer traditionell teilnimmt und dieses Jahr von der Rosseti AG organisiert wurde. Das Forum fand vom 3. bis 6. Dezember in Moskau statt und brachte etwa 20000 Fachleute auf dem Gebiet der Energiewirtschaft, von Ingenieuren bis zu Topmanagern, zusammen.

Weiter lesen
28.11.2019

Gipfel(i)treffen


Gipfel(i)treffen

Am 21. November 2019 fand ein Treffen zwischen Ivan Zhitenev, Präsident der Streamer Electric AG, und Ueli Maurer, Bundespräsident der Schweiz für das Jahr 2019, in der Schweizer Botschaft in Moskau statt. Wir haben Ivan Zhitenev gebeten, über das Treffen zu erzählen und seine Beobachtungen zu teilen.

Weiter lesen
15.11.2019

Paris ist eine Reise wert


Paris ist eine Reise wert
Die European Utility Week 2019 fand im herbstlichen Paris statt. Streamer war auch dieses Jahr mit einem grossen Ausstellungsstand präsent.
Weiter lesen
11.11.2019

Die Industriemessen in Shanghai – gross, grösser, am grössten


Die Industriemessen in Shanghai – gross, grösser, am grössten
Vom 6. bis 8. November fanden im Shanghai New International Exhibition Centre die 12. Internationale Ausstellung für elektrische Energieanlagen und -technologien (EP Shanghai 2019) und die 11. Internationale Ausstellung für elektrische Energieanlagen (Electrical Shanghai 2019) statt. Streamer nimmt seit 2016 an diesen wichtigen Industriemessen in China teil.
Weiter lesen
28.10.2019

Erfolgreiche Teilnahme an der Powerexpo Almaty


Erfolgreiche Teilnahme an der Powerexpo Almaty
An der 18. Powerexpo Almaty in Kasachstan, die vom 23. bis 25. Oktober in Almaty stattfand, präsentierte Streamer" seine Produkte
Weiter lesen
19.10.2019

Neue Ableiter in China installiert


Neue Ableiter in China installiert
110-kV-Überspannungsableiter werden in einem Windpark in Chuxiong in der chinesischen Provinz Yunnan in Südchina installiert. Die Installation erfolgte für die State Development & Investment Corporation (SDIC).
Weiter lesen
17.10.2019

Unser Product Manager hielt eine Präsentation auf einer Konferenz in Brasilien


Unser Product Manager hielt eine Präsentation auf einer Konferenz in Brasilien
Mikhail Zhitenev hielt einen Vortrag auf der SIPDA-Konferenz in Sao Paulo. Dies ist ein internationales Symposium zum Thema Blitzschutz, das zweimal im Jahr stattfindet.
Weiter lesen
23.09.2019

Ergebnisse der ENERGETAB 2019


Ergebnisse der ENERGETAB 2019
Vom 17. bis 19. September nahm Streamer an der ENERGETAB 2019 teil, der grössten Ausstellung für moderne Geräte, Ausrüstungen und Technik für die Energieversorgung in Mitteleuropa. Die Veranstaltung fand zum 32. Mal in der polnischen Stadt Bielsko-Biala statt.
Weiter lesen
06.09.2019

Streamer stellte auf der Asian Utility Week 2019 neue Produkte vor


Streamer stellte auf der Asian Utility Week 2019 neue Produkte vor
Am 3. und 4. September nahm Streamer an der jährlichen Asian Energy Technology Week (Woche der asiatischen Energieversorger)in der malayischen Hauptstadt Kuala Lumpur teil, ein bedeutendes Ereignis für den Energiesektor Südostasiens.
Weiter lesen
30.08.2019

Grosse Energieunternehmen in Russland streben eine Erneuerung der Branche an


Grosse Energieunternehmen in Russland streben eine Erneuerung der Branche an
Ende August fand in Tscheljabinsk eine Großveranstaltung zum Thema Energie statt - ein Kongress und ein Wettbewerb "Energy Leaders" zur Suche nach talentierten Arbeitskräften.
Weiter lesen
26.08.2019

Die ersten Ableiter in der chinesischen Provinz Yunnan installiert


Die ersten Ableiter in der chinesischen Provinz Yunnan installiert
Die RMKE-110-Ableiter werden im Windpark Lao Jian Shan in der Stadt Chuxiun in der südchinesischen Provinz Yunnan installiert.
Weiter lesen
19.07.2019

Eröffnung des Transec-Büros in Grossbritannien


Eröffnung des Transec-Büros in Grossbritannien
Unsere Firma hat ein neues Büro in Grossbritannien eröffnet - Transec Electric Ltd, eine Tochtergesellschaft der Swiss Streamer Electric AG. Es befindet sich am Produktionsstandort für Transec-Geräte in der kleinen Stadt Haverhill, nordöstlich von London, in der Nähe der Grenzen zu den Grafschaften Essex und Cambridgeshire.
Weiter lesen
12.07.2019

Lizenzvertrag mit der chinesischen Firma Wuhan Shuiyuan abgeschlossen


Lizenzvertrag mit der chinesischen Firma Wuhan Shuiyuan abgeschlossen
Erstmalig schloss Streamer einen Lizenzvertrag ab. Ein Vorgehen, das für innovative russische Unternehmen ungewöhnlich ist.
Weiter lesen
10.07.2019

Erste Transec-Installation in Chile


Erste Transec-Installation in Chile
Die ölgefüllte Transformator-Isolationstrocknungsanlage von Transec wurde in der Stadt Mininco im zentralen Teil des Landes installiert.
Weiter lesen
06.07.2019

Kooperation mit der chinesischen Eisenbahn


Kooperation mit der chinesischen Eisenbahn
Für die China Railway First Group Co., Ltd. (CRFG) wurde eine erste Installation von Ableitern abgewickelt. CRFG ist ein wichtiger Anteilseigner der China Railway Group Limited, eine Firma unter den Fortune Global 500.
Weiter lesen

Füllen Sie bitte das Formular aus!